Das Team

Gemeinsam für die gute Sache

Elke und Herbert Flöck

 

Schatzmeisterin und 1. Vorsitzender
von LIA e.V., Projekthilfe in Rumänien
begleiten die Arbeit in Rumänien

 

Elke und Herbert Flöck, haben 1992 die ärmlichen Lebensbedingungen der Menschen in Rumänien kennen gelernt. Mit Hilfstransporten wurde die Not in verschiedenen Dörfern gelindert und auch Kinderheime besucht. Das Schicksal dieser vielen Kinderheimkinder hat sie nicht mehr losgelassen! Alleingelassen und ausgestoßen von der Welt klammerten sie sich an jede Hand, die ihnen hingestreckt wurde. Elke und Herbert Flöck mussten einfach helfen! Das war der Anfang vom Jugenddorf Lókod und allen nachfolgenden Projekten.

Arpad Orban

 

Präsident und Gründungsmitglied
der rumänischen Stiftung
Lokodi Ifjusagi Alapitvany

 

Seit 2016 Vizebürgermeister
der Stadt Odorheiu-Secuiesc

 

Ingenieurstudium an der Politechnischen Universität in Klausenburg, einige Monate tätig als Maschinenbauingenieur. 2004 bis 2006 zweites Studium zum Euro-Manager an der Universität in Odorheiu-Secuiesc.

Ildikó Szilágyi, Csaba Szilágyi und Réka Veres

 

Ildiko Szilagyi (Sozialpädagogin), Csaba Szilagyi (Projektleiter) und Reka Veres (Psychologin)

 

Ildikó Szilágyi, Csaba Szilágyi und RékaVeres, das Führungsteam vor Ort in Rumänien. Sie sind genauso mit Herz bei der Sache wie wir! Ihr Motto: Jeder Mensch ist es wert, eine Chance auf ein normales Leben zu bekommen, auch Menschen mit Behinderungen. Für unsere Schützlinge sind sie die Bezugspersonen, sie helfen ihnen mit viel Geduld bei der Bewältigung ihrer Probleme. Ein Glücksfall, dass wir solche Partner und Freunde hier in Rumänien gefunden haben!